Tagebuch eines Buddhisten im Knast

Tagebuch eines Buddhisten im Gefängnis

Im April ist mein nächstes Buch über meine Gefühle im Knast erschienen.

Tagebuch eines Buddhisten im Knast.

Darin geht es um meine Emotionen, wie ich die Zeit der Verhandlungen, Weihnachten usw.  persönlich erlebt habe. Hier ließt man, wie mir meine buddhistische Lebensschule geholfen hat, das Leid mehr oder weniger leicht zu tragen. Viel Spaß beim Lesen.

Außerdem lässt dieses Buch viele Einblicke in ein „ungerechtes“ Rechtssystem zu, wo es um Erpressung des Gefangenen und nicht um objektive Beurteilung und Verurteilung geht. So kam es zu einer Verurteilung ohne dass ein einziger Gutachter zu den Abrechnungen vom Gericht bestellt oder angehört wurde.

Ihr Dr. Mansmann

————Rückentext—————

Wie geschieht buddhistische Praxis im Gefängnis?

Der Autor hat selbst in deutschen Justizvollzugsanstalten eine Haftstrafe verbüßt. Als bekennender Buddhist beschreibt er die psychischen Höhen und Tiefen des alltäglichen Lebens aus der Sicht der Insassen: Verhandlungstage, Weihnachten, Lichtblicke …

Er versucht, alles mit seiner Lebensanschauung in Einklang zu bringen, ergänzt durch unterhaltsame Geschichten, die manchmal fast makaber klingen.

Wie ist der Alltag im deutschen Strafvollzug wirklich?

Hinter all dem steht die Frage, wie sinnvoll diese Alltagsgestaltung für die Wiedereingliederung der Straffälligen in die Gesellschaft wirklich ist, wenn 68 % wiederkommen? Gäbe es da nicht andere oder bessere Alternativen?

Lesen Sie aus erster Hand, wie es jetzt und heute ist!

ISBN: 978-3-947151-06-6   14,99 € in jeder Buchhandlung, auf Amazon.de  und wenn möglich über Medizin-Buddha-Verlag (medizin-buddha.de)

Leave Comment

Kalender

November 2019
M D M D F S S
« Mai    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen

Neue Bücher werden innerhalb Deutschlands kostenfrei geliefert. Antiquariat ohne Neue Bücher kosten 3,- € Versandpauschale. Ausblenden